Satellites help monitor corn and soybeans growth condition in the US

Global food security is threatened, and we need to secure global food production until 2050. Therefore, weather-related risks in crop production are not only significant to farmers but rather a central issue for society, as ensuring food security is crucial. Although plant growth and phenology are critical components of such risks, extensive analysis of these variables are absent in many parts of the world. Our group member Bumsuk Seo has developed an integrative approach to assessing plant growth on a large scale in a study published in Field Crops Research (Volume 238).
In the paper, growth condition of corn and soybeans in the United States were analysed and compared to the US crop statistics. The study showed that consideration of crop growth timing is crucial to monitor crop growth condition. The method can be potentially useful to secure global food production. 

Source: https://doi.org/10.1016/j.fcr.2019.03.015

Research highlights:

► Crop growth condition and growth timing are estimated by remote sensing in the US Corn Belt (Iowa and Illinois)

► Estimated crop growth condition reflected the disastrous climatic events like flooding and drought (e.g., severe drought in 2012).

► Future continental and global monitoring of crop growth condition can be achieved using remote sensing.

------------------------------------------------

KIT press release (June 2019)

https://www.sek.kit.edu/kit_kompakt_4514.php

Umweltforschung: Satelliten beobachten Wachstum von Mais und Sojabohnen in den USA

Wetterbedingte Risiken in der Pflanzenproduktion sind nicht nur für Landwirte wichtig, auch für die Gesellschaft ist die gesicherte Nahrungsmittelversorgung von entscheidender Bedeutung. Obwohl Pflanzenwachstum und -entwicklung wesentliche Bestandteile solcher Risiken darstellen, sind umfangreiche Analysen dieser Variablen in vielen Teilen der Welt nicht vorhanden. Bumsuk Seo, Nachwuchswissenschaftler am Institut für Meteorologie und Klimaforschung – Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU) des KIT entwickelte in einer Studie einen integrativen Ansatz, um das Pflanzenwachstum in großem Maßstab einzuschätzen. Die Ergebnisse sind nun im Field Crops Research Journal veröffentlicht.

Im Zeitraum von 2003 bis 2015 wurden Pflanzenwachstum und -entwicklung von Mais und Sojabohnen in Iowa und Illinois in den USA mit Erdbeobachtungsdaten, die über Satelliten erfasst wurden, ausgewertet und mit den Anbaustatistiken des United States Department of Agriculture verglichen. Dabei zeigte es sich, dass der von Bumsuk Seo entwickelte Ansatz es ermöglicht, das Pflanzenwachstum für jeden beliebigen Ort und Zeitraum zu analysieren. Er kann so zur Ernteüberwachung in großem Maßstab eingesetzt werden, vorausgesetzt, es sind langfristige Statistiken vorhanden. (sf)

Mehr Information:https://doi.org/10.1016/j.fcr.2019.03.015

Bumsuk Seo

Read more …